Aller au contenu
mcazau

Correction notion bac

Messages recommandés

Bonjour est ce que quelqu'un pourrait m'aider à corriger ma notion pour le bac svp? Je suis pas très forte en allemand alors il y a sûrement beaucoup de fautes... Merci d'avance !

"Ich werde über Räume und Austache schprechen. Ein Austache ist ein gegenseitiges Geben ung Bekommen von Waren, Informationen oder Menschen.
Nach dem zweiten Weltkrieg, sind Millionen Ausländer nach Deutschland eigewandert. Diese Einwanderer wollte Arbeit finden. 
Diese deutsche Einwanderungstradition dauert noch heute fort. Ich fragte mich: was bringt die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Ausländern? 
Und warum diese Kooperation misslingen kann?
Diese Frage zu antworten, ich werde über drei Dokumenten sprechen : ein Foto "Ankuft in Deutschland", "gastarbeiten der ersten generation", und "Zwei kleine Italienner".

Von die frühen 1950er Jahre, Menschen gehen zu deutschland für Arbeit finden. 
Über die Foto "Ankuft in Deutschland" können wir Eiwanderer sehen. Sie Kommen von Italien für arbeiten.
Ein deutsche Unternehmen, Wollswagen, braucht Arbeiter.
Im der Dokument "Gastarbeiter der ersten generation", wir lernen dass Jungen von Griechenland sind nach Deutschland gekommen weil sie mehr kein Chance haben in Griechenland. 
In diese Zeit, nach dem zweiten Weltkrieg, Deutschland erfordert Arbeiter, deshalb sie ist offen über Migration.
Die Einwanderer kam nach Deutschland für arbeiten und speichern Geld, dass si zu ihren Familien schicken konnten.
Diese Immigration ist auch ein Vermögenswert für Deutschland. So ein Kooperation zwischen Deutschland und Ausländern gestartet.
Wir können also sagen, dass die Migration ein Entwicklung für beide Lande erlaubt. 
Ausserdem, ich denke dass ein positive etnisch Vielfalt im Deutschland bringt.

Mit der Dokumeny "Zwei kleine italiener", gesungen von Conny Froboess, sagt das Geschichte über Tina und Marina, zwei kleine Italiener, die möchte gern zu Hause sein. 
Diese Song eingeführt ein Problem : es ist möglich, dass die Eiwanderer nicht zu Hause fühlen. 
Wenn Sie nicht sehr gut willkomen sind, meiner meinung nach es sein schwierig und traurig kann.
Ausserdem, einige Leute können rassistlisch sein, oder es sein kann Diskriminierung, zum Beispiel um ein Arbeit ersuchen.

Zum Schluss, im Deutschland, es gibt eine Menge von Eiwanderer die arbeit und einen Beitrag leisten für die deutsche Entwicklung. Aber diese Kooperation zwische Deutschland und Auslandern kann geschwächt werden.
Meiner Meinung nach, die Einwanderung ist gut für eine Menge Dinge: Entwicklung, Vielfalt, und kultureller Austausch. 
Ich frage mich, wie die Weltbevölkerung in Zukunft entwickeln wird."

Modifié par mcazau

Partager ce message


Lien à poster
Partager sur d’autres sites

Je n'ai hélas pas du tout le temps...MAIS vous pouvez déjà éviter des fautes en mettant bien le verbe où il faut. 

Vous mettez bien le verbe à la fin dans les subordonnées, c'est un bon point, je n'ai pas vu de faute là. MAIS ...dans les autres cas, ça ne va pas du tout. 

Le verbe conjugué ( la partie conjuguée du verbe) n'a que DEUX places possibles: la dernière place et la deuxième place. 

La dernière dans toutes les subordonnées, ok, mais sinon, le verbe conjugué doit arriver en élément n°2 dans les pricipales et indépendantes. Je vous mets trois exemples, tirés de votre texte. ( mais il y en a bien plus!)

Ex: zum Sclhluss VERBE sujet etc...

Ex: Meiner Meinung nach VERBE sujet etc...

Ex: Ausserdem VERBE sujet etc..

Rien ne sert de mettre une virgule! Au contraire.

(La virgule est un marqueur grammatical qui sert de "frontière" entre deux propositions. )

Alors relisez bien votre texte, replacez bien le verbe conjugué en  n° 2 dans les principales et ça sera déjà 10 fois mieux! 

Partager ce message


Lien à poster
Partager sur d’autres sites

Créer un compte ou se connecter pour commenter

Vous devez être membre afin de pouvoir déposer un commentaire

Créer un compte

Créez un compte sur notre communauté. C’est facile !

Créer un nouveau compte

Se connecter

Vous avez déjà un compte ? Connectez-vous ici.

Connectez-vous maintenant

×