sino

Membres
  • Compteur de contenus

    738
  • Inscrit(e) le

  • Dernière visite

  • Days Won

    14

sino a gagné pour la dernière fois le Novembre 6 2016

sino avait le contenu le plus apprécié !

6 abonnés

À propos de sino

  • Rang
    Grand maître posteur
  • Date de naissance Septembre 29

Informations

  • Classe
    Autre
  • Sexe
    Fille
  • Pays/Ville
    Vienne, Autriche

Visiteurs récents du profil

9 938 visualisations du profil
  1. Ich werde über das Thema " die Idee des Fortschritts " sprechen. Wir haben viele Dokumente über dieses Thema gesehen. Zuerst möchte ich das Wort Fortschritt definieren. Fortschritt wird oft mit Verbesserung des Lebens, der Technik assoziiert. Man kann technischen, sozialen und medizinischen Fortschritt unterscheiden. Bis jetzt gibt es viel Fortschritt auf der Welt. Die Technik hat sich verbessert und das Design hat sich modernisiert. Aber ist der technische Fortschritt nur ein positiver Einfluss auf unsere Gesellschaft? In ersten Teil werde ich die neuen Technologien thematisieren, denn will ich über Umwelt und Fortschritt sprechen. Die neuen Technologien haben die Kommunikation radikal verändert. Zwar sind sie zweifelsohne ein Fortschritt, da sie unser Wissen deutlich verbessert haben und da wir durch sie informiert sind, aber die Gefahren der neuen Technologien werden immer deutlicher. Die Medien warnen andauernd vor Viren und Trojanern, die Kontodaten, Passwörter und ähnlich persönliche Informationen auslesen. Ist alles nur Hysterie? Es ist nicht zu verleugnen, dass es immer wieder Angriffe, von sogenannten Hackern und anderen kriminellen Organisationen über internationale Kommunikationsnetzwerke wie zum Beispiel das Internet oder das Mobilfunknetz, gegeben hat. Es ist oft die Rede von Computersucht, aber es gibt auch andere große Nachteile des Mobilfunknetzes oder des Internets. Wir erfahren wie leicht es ist, das gesamte Leben eines Menschen nur mit Hilfe der sozialen Netzwerke und des Handy-Netzes kennen zu lernen. Der durchschnittliche Bürger ist sich keineswegs über die Tücken des Internets bewusst. Wenn man persönliche Inhalte ins Internet hochlädt, läuft man Gefahr, dass diese Informationen für andere Zwecke genutzt werden. Das Risiko wird zu oft unterschätzt und die Gutgläubigkeit ausgenutzt. Aber es ist nicht der einzige Nachteil. Die Trolle, wie anonyme Personen, sind immer mehr im Netz vorhanden. Sie schreiben Hasskommentare, greifen Internetnutzer an, besonders in sozialen Netzwerken. Wir haben im Unterricht ein Video besprochen. Es ist eine Rede von Justizminister Heiko Maas und er möchte, dass die sozialen Netzwerke wie Twitter, Facebook usw. alle ihre Hasskommentare löschen. Aber "Es werden weiter zu wenige strafbare Inhalte gelöscht. Und sie werden nicht schnell genug gelöscht", sagte Maas, also trifft er eine radikale Entscheidung: Ein Entwurf sieht Strafen von bis zu 50 Millionen Euro vor. Jetzt soll sich Facebook schneller um Hasskommentare kümmern. Aber technologische Fortschritte sind nicht nur Fortschritte, also lassen Sie uns das Thema Umwelt angehen. Die Technik macht das menschliche Leben angenehmer; sie bedroht aber zugleich den Menschen und seine Umwelt. Im Kleinen kann es die nachträglich entdeckte Gesundheitsgefahr von einem nützlichen Stoff sein, im Großen ein möglicher globaler Treibhauseffekt durch das Autofahren zum Beispiel, oder durch die Nutzung fossiler Brennstoffe. Dies führt zur Umweltverschmutzung. Aber heutzutage finden Menschen viele Lösungen wie erneuerbare Energie mit nachhaltigen Quellen wie Wasserkraft, Windenergie usw. Aber in manschen Städten haben die Einwohner andere originelle Lösungen gefunden. Zum Beispiel der Parking Day, wo einen Tag lang ein Parkplatz umgestaltet wird. Mit Pflanzenmöbeln, Bäumen, Sitzplätzen nutzen die Einwohner der Stadt die Gelegenheit an diesem Tag. Die Autos sollen an diesem Tag nicht fahren und man reduziert die Verschmutzung der Stadt. Elektroautos beim Carsharing sind auch eine gute Idee, weil sie sparsam mit Ressourcen umgehen. In Berlin geht der Trend zum Strom-Auto. Citroen setzt in Berlin zu 100 Prozent auf Carsharing mit Elektroautos. Bereits jetzt gibt es mehrere Anbieter, deren Fuhrparks teilweise oder sogar ganz ohne Benzin und Diesel über die Straßen rollen. Zum Schluss können wir sagen, dass zwischen Faszination und Kritik der Fortschritt die Welt verändert, sei es technisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich wie zum Beispiel Handys, Internet, usw. oder dass er in einem komplett anderen Bereich die Umwelt mit vielen Alternativen schützt.
  2. Orte und Formen der Macht Einführung: Ich werde über den Begriff „Machtorte und Machtformen“ sprechen und ich werde als Beispiel die Macht der Kunst in der DDR benutzen. Macht ist ein Recht oder eine Behörde, die an eine Person oder eine Gruppe delegiert wird. Wir können uns fragen, welche Rolle die Kunst in der DDR spielt? Um diese Frage zu beantworten, werden wir über die Rolle der Musik und des Radios in der DDR sprechen. Danach werden wir über der Rolle der Literatur und der Malerei sprechen. Die Kunst macht alle Menschen unterschiedlich. Aber sie ist auch ein Mittel um die Menschen zu versammeln. Zuerst ist die Musik ein wichtiges Medium, um gegen die Regierung zu sein. In der DDR konnten die Leute nicht alles machen, lesen oder hören (Westkultur war verboten). Aber Musik ist unkontrollierbar im Gegensatz zur Literatur oder zum Film. Es war unmöglich, sie fern zu halten. Es war für die Leute wie eine friedliche Protestaktion, wenn sie Musik gehört haben. Musik ist auch ein Ausdrucksmittel. Die Musik war sehr wichtig, als die Berliner Mauer noch gestanden ist. Jeder Song, der das Wort "frei" enthielt, wurde ein Protestsong für die Ossis. Für die Leute stand die Musik für Frieden, Freiheit, die Hoffnung auf eine bessere Welt. Wie die Musik sind die Ätherwellen unkontrollierbar. In einer Rede sprach ein Politiker über den Deutschlandfunk, der 1962 gegründet wurde. Er zeigt, dass Ätherwellen keine Grenzen kennen. Sie bringen den Leuten verbindende, informierende, erleichternde und tröstende Worte. Der Deutschlandfunk war in der BRD ein Mittel, um die Zensur der sowjetischen Regierung in der DDR zu bekämpfen. Dann ist die Literatur ein Widerstandmittel. Im Film „das Leben der anderen“ sichert der DDR Staat seinen Machtanspruch durch Kontrolle und Überwachung. Der Stasi Mann muss den Dramatiker Dreyman und seine Frau überwachen. Aber die Liebe, die Literatur, das freie Denken und Reden, die Musik machen den Stasi Mann menschlicher. Das zeigt die Macht der Literatur. Danach ist die Malerei wie die Musik ein Ausdrucksmittel. Zum Beispiel die weltweit berühmte East-Side Gallery, die eine Open Air Gallery ist. Künstler haben zum Beispiel den tödlichen Kuss, den Checkpoint Charlie, den Trabant, der durch die Mauer fährt, gemalt. Sie zeigt die Freiheit nach dem Mauerfall. Abschluss: Zum Schluss bin ich der Meinung, dass die Kunst wichtige Funktionen besonders in der DDR hat. Kunst stellt ein Widerstandsmittel und ein Ausdrucksmittel dar. Es ist eine Gegenmacht und wenn es eine Gegenmacht gibt, bedeutet es, dass es eine Macht gibt zu kämpfen, wie die politische Macht.
  3. Ja, du hast Recht, ich habe nicht auf den Namen geachtet. Trotzdem hast du dich im Ton vergriffen. Außerdem ist es nicht unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass wir die Texte lesen können. Copy-Paste wäre die einfachste Möglichkeit, dafür braucht man kein zusätzliches Programm.
  4. Hallo, geht's noch? @ OOma, ich finde Denis ziemlich dreist und bin daher nicht bereit, ihm zu helfen. So ein Verhalten müssen wir uns nicht bieten lassen.
  5. Ich werde über das Thema " die Idee des Fortschritts " sprechen. Wir haben viele Dokumente über dieses Thema gesehen. Zuerst möchte ich das Wort "Fortschritt" definieren. Fortschritt wird oft mit " Verbesserung des Lebens, der Technik " assoziiert. Mann kann technischen, sozialen und medizinischen Fortschritt unterscheiden. Bis jetzt gibt es viel Fortschritt auf der Welt. Die Technik hat sich verbessert und das Design hat sich modernisiert. Aber ist der Fortschritt wirklich gut für die Umwelt? Um diese Frage zu beantworten, werden wir die positiven und negativen Seiten betrachten. In einem ersten Teil werde ich über positive Aspekte sprechen. Im neunzehnten Jahrhundert entwickelt sich der Fortschritt weiter und die Lebensqualität verbessert sich. In der Tat können wir über die Fortschritte der Medizin sprechen oder in der Technik, wie beim Handy. Mit dem Handy kann man im Internet surfen, telefonieren oder Musik hören. Das ist praktisch. Es gibt auch Autos, man kann zur Arbeit fahren, Freunde besuchen und reisen. Wir haben auch den Computer, den Fernseher, das Flugzeug usw... ermöglicht . So erlaubt der Fortschritt die Welt besser zu informieren, zu kommunizieren, und weniger Zeit zu vergeuden. Er kann neue Bedürfnisse befriedigen. Aber Fortschritt hat auch negative Seiten. Eine Erfindung kann negative Aspekte haben, wie der Computer. Mit dem Computer kann man computersüchtig werden. Aber der Fortschritt ist vor allem gefährlich für die Umwelt. Ich spreche über die Umweltverschmutzung. Die CO2-Emissionen kommen vor allem von den Fahrzeugen, den Fabriken, der Industrie, und der Heizung. Also kommen sie von Erfindungen wie dem Auto. Die Treibhausgase wie die CO2-Emissionen führen zur Klimaerwärmung. Sie sind schädlich für die Umwelt. Wir haben in der Klasse gesehen, dass die Klimaerwärmung Konsequenzen im Agrarbereich hat. Die Wüsten breiten sich aus, also gibt es immer weniger Ackerland. Es ist nicht nur gefährlich für die Umwelt aber auch für uns. Wie das Atomkraftwerk, das Radioaktivität entstehen lässt. Es gibt auch viele Naturkatastrophen. Deshalb sollten wir mehr erneuerbare Energie verwenden, wie die Windkraft, die Wasserkraft, die Solarenergie oder die Biomasse. Zum Schluss würde ich sagen, dass die Gesellschaft sich entwickeln muss. Der Fortschritt ist unabwendbar und unentbehrlich. Ich denke, dass der Fortschritt gut ist. Das Ziel des Fortschritts ist vor allem, das Leben der Menschen zu verbessern. Aber wir müssen den Fortschritt beherrschen, weil er gefährlich für die Umwelt ist. Ich denke, dass wir die Energie verbrauchen sollten und es mehr erneuerbare Energie geben sollte.
  6. Je ne le peux pas ouvrir...et vous, OOma?
  7. #3 Raum und Austausch_Mobilität.docx
  8. #2 Mythen und Helden_kollektiven und persönlichen Identität.docx
  9. Hier ist der erste Text. Ein bisschen Geduld noch bitte, du machst mir ziemlich viel Arbeit Idee des Fortschritts_die Nachhaltige Entwicklung.docx
  10. Der Begriff „Mythen und Helden“ kann durch das Thema Helden und Mythen im Laufe der Geschichte illustriert werden. Ein Mythos ist eine Geschichte, in der es um Gott und Helden geht . Der Mythos und die Helden haben keine spezifische Definition. Wir können aber die folgenden Fragen beantworten. Was ist ein Held? Gab es mehr als eine Art von Helden? Sodann können wir uns fragen „Was ist ein Held zu unterschiedlichen Zeiten in der Geschichte“. Ich möchte auf diese Frage antworten. Mein Vortag besteht aus zwei Teilen. Zuerst werden wir die Helden in der Antike sehen. Dann werden wir die Helden von Heutzutage sehen. Abschließend gebe ich meine Meinung ab. Zuerst sehen wir die Helden der Antike. Ich möchte meinen Vortrag auf zwei Dokumente (ein Bild und ein Video) stützen. Im Unterricht haben wir ein Bild beschrieben. Auf dem Bild sehen wir einen Mann. Er ist Siegfried und er ist eine der Hauptfiguren des Nibelungenliedes, eines Heldenepos aus dem 13. Jahrhundert. Das Bild ist von Hans Thomas. Auf dem Bild hat Siegfried ein Schwert. Hinter sich hat er einen toten Drachen gelassen. Die Szene spielt in einem Wald. Wir können sagen, dass Siegfried mit seinem Schwert, Balmung(?? e ne comprends pas), gegen einen Drachen gekämpft hat. Er hatte ihn getötet. Das war eine Heldentat. Im Unterricht haben wir ein Video gesehen, das die gleiche Szene zeigt, aber Siegfried hatte im Blut des Drachen gebadet, um unbesiegbar zu werden, bis auf eine Stelle auf seiner Schulter. Ich habe erfahren, dass ein Held mutig, stark, kämpferisch war. Wer eine Heldentat vollbringt, wird bewundert. Danach sehen wir die Helden von heute. Ich möchte meinen Vortrag auf zwei Dokumente (ein Video und einen Text) stützen. Im Unterricht haben wir einen Text gelesen. Der Text handelt von den Helden von früher. Im Text hilft ein moderner Held anderen Menschen oder tut etwas für die Gemeinschaft. Im Text sind die Schüler Helden, denn sie haben ein Programm geschaffen, bei dem Schüler zu Helden werden können. Das letzte Jahr haben wir im Unterricht ein Video gesehen. In diesem Video sehen wir eine Gruppe von Widerstandskämpfern. Sie heißt „Die Weiße Rose“. In dem Film kämpft sie mit Broschüren gegen den Nazismus. Aber sie müssen sich verstecken, weil die Regierung sie töten will. Dieses Dokument zeigt, was ein moderner Held ist, weil sie normale Menschen waren. Aber sie waren mutig, hilfsbereit und sie kämpften für ihre Idee. Ich komme jetzt zum Schluss. In diesem Vortag habe ich versucht, über den Begriff „Mythen und Helden“ nachzudenken. Um meinem Vortag zu beenden, fassen wir meine Meinung über „Was ist ein Held nach unterschiedlichen Zeiten in der Geschichte“ zusammen. Ein Held war schon immer mutig und hilfsbereit. Aber ich denke, dass ein Held von früher jemand berühmter und außergewöhnlicher war. Aber ein Held von heute ist ein normaler Menschen, der eine Heldentat macht und dabei sein Leben riskiert, um jemanden zu retten.
  11. noch + négation ("nicht" ou "kein") = pas encore Caroline ne peut pas encore [parler ]français
  12. Ich spreche über die Idee des Fortschritts. Wir leben nun in einer modernen Welt, in der Technik und Wissenschaft sehr wichtige Aspekte sind. Wir glauben die Welt besser zu verstehen und die Lebensqualität zu verbessern. Allerdings verursacht der Fortschritt leider Umweltverschmutzung. Deshalb erkennen wir die Notwendigkeit der Beherrschung des Fortschritts. Und die Instrumente zu dieser Beherrschung sind die Technik und die Wissenschaft. Inwiefern ist Nachhaltigkeit ein Fortschritt? Erstens spreche ich über die positiven Aspekte der Lebensqualität für die Nachhaltigkeit. Zweitens erläutere ich die negativen Aspekte, die Änderung der Gesellschaft und die Zukunft. Zuerst bedeutet Nachhaltigkeit für mich die Verbesserung der Lebensqualität und die Änderung des eigenen Lebens. Recycling heißt Wiederverwendung. Recycling bedeutet, dass man aus etwas Altem etwas Neues macht. Eine vierköpfige Familie wirft ungefähr 40 Müllsäcke pro Monat(?) weg. Recycling senkt den Müll. Und, mit Joghurtbecher eine Leiste gemacht (je ne comprends pas). Außerdem kann die Reduktion des Fleisch und Fischkonsums das Klima und die Umwelt positiv beeinflussen. Wenn alle pro Woche einen Veggietag organisieren, können jährlich weit über 2 Millionen Tonnen Getreide eingespart werden, die als Tierfutter verwendet werden. Der Veggietag wird den Fleischkonsums senken. Ein deutscher Veggietag pro Woche spart über 2 Millionen Tonnen Getreide. Diese 2 Millionen Tonnen Getreide bedeuten Nahrung für über 8 Millionen Menschen. Aber der Fortschritt hat auch negative Seiten. Eine Erfindung kann negative Aspekte haben. Der Fortschritt ist vor allem gefährlich für die Umwelt. Ich spreche über die Umweltverschmutzung. Die CO2-Emissionen kommen vor allem von (+datif) den Fahrzeugen, den Fabriken, der Industrie, und der Heizung. Also kommen sie von Erfindungen, wie dem Auto. Treibhausgase wie die CO2-Emissionen provozieren die Klimaerwärmung. Es ist schädlich für die Umwelt. Deshalb sollten wir mehr erneuerbare Energien verwenden, wie die Windkraft, die Wasserkraft, die Solarenergie oder die Biomasse. Schließlich ist Nachhaltigkeit gut, wenn ich es schaffe, meinen Kindern eine Welt zu hinterlassen, in der sie genauso gut oder besser als wir heute leben können. Wir können in einem Passivhaus wohnen, weil es keine Treibhausgasemissionen produziert. Ein Passivhaus verbraucht nämlich 90% weniger Heizwärme als ein normales Gebäude. Und, die erneurbaren Energien müssen entwickelt werden. In Deutschland sollen die Deutschen 2025 dreimal mehr erneurbare Energien verbrauchen als heute. Außerdem soll die Kernenergie 2025 nur noch ein Prozent des Energiemix darstellen. Die Deutschen wollen umweltfreundlicher werden. Die Kinder stellen die künftigen Generation dar. Ihnen müssen wir eine saubere Umwelt hinterlassen.
  13. Texte: Als der weltberühmte Tänzer und spätere Choreograph Rudolf Nurejew 1993 in Paris starb, hinterließ er außer Antiquitäten einen Hund namens Oblomow. (…) So elegant, geschmeidig und durchtrainiert Rudolf Nurejew selbst in späteren Jahren und noch zu Beginn seiner tödlichen Krankheit war, so unelegant,übergewichtig und schwerfällig war Oblomow, der Hund. Wie sich besonders schöne und attraktive Menschen instinktiv mit unscheinbaren Freunden umgeben, damit ihr eigener Glanz nicht Schaden nimmt, so hatte sich Rudolf Nurejew, der Weltmeister der Schwerelosigkeit, ausgerechnet diesen kurzatmigen, plumpen Hund ausgesucht, der ergeben neben ihm schlurfte, während sein Herr geradezu flog, tanzte, durchs Leben glitt. Ausgesucht ? Er hatte sich diesen Hund keineswegs ausgesucht, dieser Hund war eines Tages einfach in sein Leben getreten. Jemand, der immer auf Reisen, immer auf Tournee ist, reißt sich nicht gerade um die ständige Verantwortung für einen Hund. Rudolf Nurejew war auf einer Party bei einem berühmten Schriftsteller gewesen. Als er am späten Vormittag und nach einem üppigen Frühstück den Schriftsteller verließ, trabte der Hund einfach hinter ihm her auf den Flur und ins Treppenhaus, dann fuhr er mit ihm im Fahrstuhl nach unten. Das war im Frühjahr 1984. Zu dieser Zeit hatte Rudolf Nurejew noch achteinhalb Jahre zu leben, der Hund noch ganze fünfzehn. Bis zu Nurejews Tod wohnte er bei ihm, mal in New York, mal in Paris, und wenn der Tänzer unterwegs war, sorgten Freunde für das plumpe, freundliche, träge Tier, das meistens auf einem Brokatkissen lag und schlief. Wenn Nurejew zu Hause war, begleitete Oblomow seinen Herrn natürlich überall hin, vor allem zum täglichen Training in den Ballettsaal mit den riesigen Spiegeln, dem glatten Boden und der barre. Dort lag dann das Brokatkissen neben dem Klavier. (…) Er verstand inzwischen viel vom Tanz, wenn er auch nicht recht begriff, weshalb Lebewesen sich der Tortur unterzogen, mit beiden Beinen gleichzeitig in der Luft zu sein und dabei noch die Arme graziös emporzurecken, ailes de pigeon, en avant et en arrière. Wozu das alles ? (…) Was er hier sah und erlebte, war etwas anderes als das, was er in seinem früheren Leben, von dem niemand etwas wusste, gesehen hatte.Bei zwei jungen Männern hatte er gelebt, die abends Frauenkleider anzogen, mächtige Perücken aufsetzten und ihn in eine verrauchte Bar mitnahmen, wo sie vor anderen Männern scheußlichen Lieder sangen. Oblomow hatte damals noch Garçon geheißen, denn wenn die beiden jungen Männer eine ihrer zahlreichen Partys gaben, hatten sie ihm eine Fliege umgebunden und ihn als Hausdiener vorgestellt. Oblomow hatte das keineswegs amüsant gefunden. Bei Rudolf Nurejew, das spürte er sofort, war er in eine ganz andere Umgebung geraten, die Kultur und Schönheit bedeutete, auch wenn es ebenfalls oft rauschende Partynächte gab. Die beiden jungen Männer hatten ihn damals einfach zurückgelassen. Das Leben bei seinem neuen Herrn gefiel Oblomow ungemein, und er liebte es, Nurejew zuzusehen, wenn auch dessen Sprungkraft nicht mehr so groß war wie in den früheren Jahren. Er konnte sich nicht satt sehen, die Schwerelosigkeit des Tänzers schien ihm ein Wunder und wenn sein Herr die Position écarté de face einnahm, dann vibrierte sein Herz vor Liebe, und die Augen wurden ihm feucht. Denn es erfüllten sich ihm Träume und Ahnungen und Vorstellungen von großer Kunst, die schon immer in ihm geschlummert hatten. Questions/réponses: 1. Oblomow oder Nurejew ? Füllen Sie den Satz aus und schreiben Sie ihn ab. Nurejew lebt ab 1984 nicht mehr allein. - Nurejew Oblomow führte früher ein anderes Leben. - Oblomow findet sein jetziges Leben wunderbar. - Nurejew ist sportlich durchtrainiert. - Oblomow hat sich seinen « Partner » ausgesucht. - Nurejew nimmt seinen « Partner » auch zur Arbeit mit. 2. Notieren Sie, welche 4 Adjektive (par personnage!) Nurejew und Oblomow charakterisieren. a) Nurejew : elegant, geschmeidig, durchtrainiert, _weltberühmt____ b) Oblomow : plump, freundlich, träge, unelegant,übergewichtig und schwerfällig _____ 3. Richtig oder falsch ? Begründen Sie Ihre Wahl mit einem Textzitat. a. Nurejew und Oblomow passen gut zusammen. Textzitat :Wie sich besonders schöne und attraktive Menschen instinktiv mit unscheinbaren Freunden umgeben R b. Nurejew ist Anfang der neunziger Jahre gestorben. Textzitat : “Rudolf Nurejew 1993 in Paris starb..” R c. Nurejew hat sich immer ein Haustier gewünscht. Textzitat : “... Jemand, der immer auf Reisen, immer auf Tournee ist, reißt sich nicht gerade um die ständige Verantwortung für einen Hund F d. Nurejew hat abends oft Frauenkleider angezogen und eine Perücke aufgesetzt. Textzitat: "... Bei zwei jungen Männern hatte er gelebt, die abends Frauenkleider anzogen, mächtige Perücken aufsetzten ." F e. Oblomow war in seinem früheren Leben nicht so glücklich wie heute. Textzitat : “Das Leben bei seinem neuen Herrn gefiel Oblomow ungemein, und er liebte es, Nurejew zuzusehen ...” R f. Oblomows frühere Herren machten sich manchmal über ihn lustig. Textzitat wenn die beiden jungen Männer eine ihrer zahlreichen Partys gaben, hatten sie ihm eine Fliege umgebunden und ihn als Hausdiener vorgestellt. Oblomow hatte das keineswegs amüsant gefunden R g. Nurejews Herz vibriert vor Liebe, wenn er Oblomow sieht. Textzitat : “ .. wenn sein Herr die Position écarté de face einnahm, dann vibrierte sein Herz “ F h. Nurejew ist plötzlich an einem Herzinfarkt gestorben. Textzitat : “Beginn seiner tödlichen Krankheit war,...” F 4. Rétablissez la chronologie. a. Nurejew und Oblomow lernen sich kennen b. Oblomow heißt noch Garçon. c. Oblomow stirbt. d. Nurejew und Oblomow leben zusammen e. Nurejew stirbt -> A - B - D - E - C .......BADEC
  14. Non, je ne fais pas ton devoir à ta place. Je le corrige.
  15. Wo ist dein Text? Ich korrigiere nur.